Die Herstellung

Der Ursprung des guten Geschmacks

Die sorgfältige Herstellung von Almdudler nach der geheimen Rezeptur von 1957 beginnt mit der Sammlung und Trocknung der natürlichen Alpenkräuter.

In einer ersten wichtigen Qualitätsprüfung werden die enthaltenen ätherischen Öle ermittelt und bewertet.
Wenn die verschiedenen Alpenkräuter wie z.B. Melisse, Salbei, Enzian, Holunderblüte und Sonnenhut den strengen Kriterien von Almdudler entsprechen, werden sie eingemaischt und die daraus gewonnenen hochwertigen Aromen anschließend schonend extrahiert. Dieser Extrakt reift einige Wochen, bis das unverwechselbare Almdudler-Aroma entsteht.

Für den fertigen Almdudler wird der Alpenkräuterextrakt mit frischem Quellwasser, natürlichem Rübenzucker und Zitronensäure gemischt, mit Kohlensäure versetzt und in die original Formflaschen abgefüllt.
So erhält unser Almdudler seinen einzigartig erfrischenden, herbsüßen Geschmack: ohne Konservierungsmittel und ohne künstliches Aroma.
Almdudler ist mit dem Europäischen Vegan-Label zertifiziert.

Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies um Ihnen bestmögliches Service zu bieten und um unsere Seite für Sie benutzerfreundlicher gestalten zu können.

Deutschland